Conjunto de campos
Fluten
Kanya Gewalt und Christa Därr während der Fluten im Tschad
Kanya Gewalt und Christa Därr während der Fluten im Tschad

Kanya Gewalt und Christa Därr während der Fluten im Tschad

Im Juli kam es zu Überschwemmungen, die immer noch anhalten: "Viele unserer Patienten in Kerfi sind nicht zurückgekommen, weil sie außerhalb der Stadt leben und durch die Überschwemmungen isoliert worden sind und nicht im Stande waren, unser Gesundheitszentrum zu erreichen. Die Leute im Tschad hat es damit doppelt unglücklich getroffen: Der ausbleibende Regen verursachte die Nahrungsmittelkrise, welche jetzt durch zu viel Regen verschlimmert wird", sagt Dr. Edoh.