Über unsere MitarbeiterInnen-Blogs

msb9050_1500_cropped.jpg

Dr. Rebwar Mustafa at his desk in the MSF health clinic in the Harmanli Camp.

Ein Kernelement unserer Arbeit ist es,  über das, was wir sehen, zu sprechen. Unsere Mitarbeiter*innen sind vor Ort und berichten von  humanitären Krisen auf der ganzen Welt.  

Häufig gestellte Fragen... 

Können alle Mitarbeiter*innen von Ärzte ohne Grenzen (Médecins Sans Frontières) bloggen?  

An den meisten Orten, an denen wir arbeiten, können unsere Mitarbeiter*innen Beiträge über ihr tägliches Leben und ihre Arbeit verfassen. In bestimmten Kontexten ist dies jedoch nicht möglich, um die Sicherheit unserer Mitarbeiter*innen und Patient*innen nicht zu gefährden. Wir überprüfen diese Situationen ständig und informieren unsere Teams über die aktuelle Lage.  

Werden Blogposts bearbeitet? 

Unser Kommunikationsteam unterstützt mit Korrekturlesen und Übersetzungen. Änderungen werden nur in Rücksprache mit den Autor*innen vorgenommen, um inhaltlich Klarheit zu schaffen, oder wenn ein Beitrag Informationen enthält, die unsere Patient*innen, unsere Mitarbeiter*innen oder unsere Arbeit in einem Land oder einer Region gefährden könnten.  

Ich bin Mitarbeiter*in von Ärzte ohne Grenzen. Wie reiche ich einen Beitrag zur Veröffentlichung ein? 

Schön, dass Du mitmachen willst! Sende einfach eine E-Mail an die Blogredaktion unter  blogs@aerzte-ohne-grenzen.de oder wende Dich an die Field Comms Verantwortlichen in deinem Projekt/Projektland, um weitere Informationen zu erhalten.  

Ich bin ein Verleger*in oder Journalist*in. Kann ich die Blogposts, die auf dieser Seite veröffentlicht werden, reproduzieren oder eine der Blogger*innen interviewen?   

Bitte wenden Sie sich an blogs@aerzte-ohne-grenzen.de, um Informationen zum Reproduzieren des Inhalts auf dieser Website oder zum Interview mit unseren Blogger*innen zu erhalten.  

 
Was ist deine Datenschutzrichtlinie? 

MSF nimmt die Sicherheit von persönlichen Daten sehr ernst und hat klare Richtlinien zur Einholung der Zustimmung von Mitarbeiter*innen und Patient*innen, die in diesen Blogs vorkommen. Wenn Sie die auf diesen Seiten veröffentlichten persönlichen Informationen entfernen oder ändern möchten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Blogredaktion: blogs@aerzte-ohne-grenzen.de.
  
Persönliche Daten werden in Übereinstimmung mit unserer internen Aufbewahrungsrichtlinie und dem Datenschutzgesetz sicher aufbewahrt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.