Fieldset
Abend im Flüchtlingslager Doro

In den südsudanesischen Flüchtlingslagern Doro und Jamam suchen Flüchtlinge aus dem Sudan Schutz, aber in der kargen Umgebung sinken ihre Überlebenschancen.

"Diese Menschen sind von Hilfe abhängig, da es in dieser Gegend wenig Wasser und Nahrung gibt", sagt Julien Matter, Koordinator des Nothilfeeinsatzes von Ärzte ohne Grenzen. "Es sind mittlerweile mehr Menschen hierher geflohen, als irgendjemand vorhergesehen hatte. In einem so entlegenen Gebiet ist es eine große Herausforderung, auch nur die überlebenswichtigsten Hilfsgüter zur Verfügung zu stellen."

Neu ankommende Flüchtlinge berichten von anhaltenden Bombardements und Kämpfen im sudanesischen Bundesstaat Blue Nile.

Foto: Robin Meldrum